Krawattenknoten

 

In den folgenden Krawatten-Videos zeige ich Euch, wie ich auf meine Art und Weise (spiegelverkehrt) die

drei wichtigsten Knoten binde.

 

 

Wann sollen Sie welchen Knoten binden?

 

Die breite des Krawattenknotens hängt von der Kragenform ab. Bei einem breitem Haifischkragen ist ein doppelter

oder einfacher Windsor-Knoten optimal. Der "Four-in-one-Hand" ist bei schmalen Krägen besser geeignet.

Ein normaler Kent-Kragen veträgt alle drei Knoten. Ansonsten: ausprobieren was stilvoller ausschaut!

 

Die Länge der Krawatte sollte bis zur Bundmitte oder bis zur Gürtelmitte reichen. Auf keinen Fall länger.

Bei modischer Interpretation darf die Krawatte auch mal etwas kürzer sein.

 

Um die Filme in top Auflösung ansehen zu können, bitte jeweils auf Original-Link klicken und dann "In hoher Qualität ansehen". 

 

Der "Four-in-one-hand"-Knoten

 

 

Original-Link:

http://de.youtube.com/watch?v=e14K1Sy3H5E&feature=channel

Der einfache Windsor-Knoten

 

 

Original-Link:

http://de.youtube.com/watch?v=5GjUZXnwcpU&feature=channel

 

 

Der doppelte Windsor-Knoten

 

 

Original-Link:

http://de.youtube.com/watch?v=vnk-zm_zcdY&feature=channel