Wann sollte man das Sakko schließen?

 

Grundregel: Immer, wenn die Situation ganz wichtig oder sehr formell ist.

Beispiele: Vorm Traualtar, vorm Vorstandsvorsitzenden, vorder Queen ...

Im Zweifelsfall: das Sakko geschlossen tragen.

 

 

Wann darf man das Sakko ausziehen?

 

Die klassische Etikette-Grundregel: Gar nicht!

Ausnahmen: Man ist der Gastgeber und gibt somit die "Regeln" vor. Als Gast darf man sich dann auch des Sakkos entledigen.

                         Bei 40° C im Hochsommer. (Besser: Ein zweites Hemd zum Wechseln mitnehmen.)